Blue Flower

Teilnehmende Mitglieder des Ornithologischen Vereins Buchs – Werdenberg sahen die seit längerer Zeit geplante und angesagte Vereinsexkursion regelrecht davon schwimmen. Gab es doch am frühen Sonntagmorgen vom 24. August 2014 starke Regenfälle und auf der Anreise zum Bahnhof fielen noch Tropfen. Der Rheintalexpress führte uns nach Bad Ragaz, wo die muntere Schar auf das Postauto nach Valens umstieg.

Das bekannte Postautosignal (tüütaatoo) bei den engen Kurven erinnerte einige Teilnehmer an frühere Ausflüge und löste manch schöne Erinnerungen aus. Bei der Post Valens begrüsste unsere Obfrau Edith Altenburger die grosse Schar und wies auf das Tagesprogramm hin. Vereinsmitglied Ludwig Altenburger informierte uns über den Bau der Brücke Valens-Pfäfers. Wo am 28.3.2013 der Spatenstich mit dem bekannten „Seilakrobat Fredi Nock“ stattfand. Lief Nock doch über eine Strecke von 617m in einer Höhe die 250m aufweist. Gerechnet wird mit Gesamtkosten von 56 Millionen Franken und benötigt ca. 14'000 Tonnen Beton. Der steile Weg führte uns zum alten Bad Pfäfers.

Der Ort, den Dichter Rainer Maria Rilke zu dieser Aussage rührte, war einst heilbringende Quelle und Oase der Inspiration für viele Gäste.

Nach einem Kaffee in der einladenden Gaststube führte uns der 450 Meter lange Weg entlang der Schlucht und durch das Felsinnere zur Quellwassergrotte. Diese Kraft des Wassers so hautnah zu erleben war auch für uns ein Erlebnis. Anschliessend besichtigten wir das älteste erhaltene Barockbad der Schweiz, beginnt dessen Geschichte doch bereits im Jahr 1240, als zwei Jäger eine 36 Grad warme Quelle entdecken.

Dem schönen Wanderweg folgten wir nach Bad Ragaz. Dort zwei- drei Felsenschwalben, eine Gams mit ihrem Jungen am steilen Felsband äsend. Einige schnellere von uns warteten bereits im Restaurant Giessenpark, wo wir uns mit einem feinen Mittagessen stärkten. Durch den schönen Giessenpark mit seinem alten Baumbestand gelangten wir zum Bahnhof.

Mit dem Rheintalexpress ging es zurück nach Buchs. Bei einem gemütlichen Austausch in der Vereinshütte, liess sich ein schöner Vereinsausflug beenden.