Blue Flower

Generalversammlung Ornithologischer Verein Buchs – Werdenberg

Am letzten Freitag fand die Generalversammlung des Ornithologischen Vereins Buchs – Werdenberg im Restaurant Landgasthof statt. Vor Beginn der Versammlung stärkten sich die Mitglieder beim traditionellen Spagettiplausch. Dabei tauschten sie sich über die Beobachtungen in der Natur, den Exkursionen und den Vereinsausflügen aus.  Über die schweisstreibenden Arbeitstage im Afrika war man sich einig: Ein wohltuendes Gefühl nach getaner Arbeit: <<Wir haben es geschafft und freuen uns über das schöne Afrika>>. 

Nun begrüsste der Präsident Peter Hofmänner 34 Mitglieder zur Generalversammlung mit den Statutarischen Geschäften. Zügig führte er durch die Traktandenliste bis Pkt. 9 Wahlen: Peter Hofmänner gab in seinem Jahresbericht seinen Rücktritt bekannt. 

Obfrau Edith Altenburger würdigte sein Wirken, vorerst als Obmann für den Natur- und Vogelschutz beim Ornithologischen Verein Buchs und ab 2006 als Präsident des Ornithologischen Vereins Buchs Werdenberg. So mussten Statutenänderungen vorgenommen werden, die Realisierung eines Stromanschlusses im Vereinshaus, ein Infokasten beim Vereinshaus, Dachisolation, Rauchverbot im Vereinshaus etc. etc. Sie überreichte Peter Hofmänner im Namen des Vorstands ein schönes Geschenkpaket, das auch einen Brunchgutschein des Bergrestaurants Hoher Kasten enthielt. Dieser wird es Peter erlauben, neben seinem geliebten Brunchen auch einen Blick ins schöne Werdenberg zu werfen. Unter grossem Applaus wurde Peter die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Edith Altenburger teilte mit, dass das Präsidium zwar noch vakant, aber die Funktion des Vorstands mit seinen Aufgaben sichergestellt sei. Andreas Seitz stellte sich neu als Vorstandsmitglied zu Verfügung. Der Vorstand wurde einstimmig gewählt und seine Arbeit mit grossem Applaus verdankt. Die Vorstandsmitglieder sind: Edith Altenburger: Obfrau,  Alexandre Armagagnan: Kassier, Othmar Bossart: Aktuar, Markus Roduner: Beisitzer, Andreas Seitz: Beisitzer. 

Als Revisor wurde Anton Britschgi bestätigt und Hansruedi Tinner als zweiter Revisor gewählt. 

Nun zeigte Obfrau Edith Altenburger eine interessante Bildpräsentation des vergangenen Vereinsjahrs 2016, welche von den Mitgliedern sehr aufmerksam verfolgt wurde. Anschliessend genossen die Anwesenden den Dessert sowie das gemütliche Zusammensein.